Archiv für Tarper Dorfgeschichte

Gemeindearchiv Tarp

Das Tarper Gemeindearchiv wurde um den 01.11.1953 gegründet. In trockenen, beheizten Räumen beherbergt es auch heute noch wertvolle historische Unterlagen. Das jüngere Schriftgut wird, sofern es aus Gründen der Rechtswahrung und wegen des historischen Interesses aufzu-bewahren ist, dauerhaft gesichert. Bei Bedarf können historische Dokumentationen - insbesondere Ausschnitte des Flensburger Tageblattes, die seit 1968 ausgewertet werden und auch andere Archivunterlagen fotokopiert werden. 

Die Archivalien des Gemeindearchivs sind über Findbuch oder Karteien zugänglich, fortlaufende Archivierung geschieht auch über EDV.

Tarper Bürgerhaus - Heimat des Dorfarchivs

Das Bürgerhaus in Tarp, ehemals Kapelle und heute vorwiegend Altentagesstätte sowie Sitz des Kulturkreises, beherbergt das kleine Dorfarchiv der Gemeinde.

Schrift- und Bilddokumente aus dem 19. und 20. Jahrhundert werden hier gesammelt. Einmal wöchentlich steht der "Tarper Arbeitskreis für Dorfgeschichte" jedem Interessierten für Fragen zur Verfügung.

Öffnungszeiten:
Mittwoch: 9:30 - 11:30 Uhr (außerhalb der Ferien)



Freundliche und kompetente Mitarbeiter garantieren einen optimalen Service bei allen Fragen zur Vergangenheit unserer Region. Die Archivalien stehen für die Nutzung gemäß Schleswig-Holsteinischem Archivgesetz jedem zur Verfügung.

Kontaktadresse Archivgruppe Tarp

Nach oben

 

Die Gemeinden

Amt Oeversee
Gemeinde Oeversee
Gemeinde Sieverstedt